logo

EBAY – Probleme vermeiden

Heute geht es um die Probleme, die man sich als Verkäufer sowie als Käufer/Bieter bei ebay einfangen kann.

Ich weise hier explizit darauf hin, dass ich kein Anwalt bin und auch keine Rechtsbelehrung gebe. Ich gebe nur Tipps aus meinen eigenen Erfahrungen um euch zu helfen Probleme zu vermeiden. Ich empfehle euch bei Unklarheiten noch anderweitig, bei einem Anwalt oder ebay nachzufragen um sicherzugehen.

1. Verkauf

Tipp- und Beschreibungsfehler

Mit dem einstellen der Auktion bestätigt und haftet Ihr für die Richtigkeit der Beschreibung!

Achtet also genauestens auf das was Ihr in der Beschreibung verfasst habt! Es gibt zwar die Möglichkeit im nachhinein Beschreibungen zu ändern, es kann euch aber ein Strick daraus gedreht werden, wenn die Auktion im fortgeschrittenen Stadium ist und/oder sich die Beschreibung zu stark ändert!

Ein vorzeitiges Beenden der Auktion, sowie der Streichung von Geboten aufgrund einer falschen Beschreibung, solltet Ihr euch ebenfalls gut überlegen. Es gibt verschiedene Stolperstellen beim vorzeitigen beenden, auf die ebay nur indirekt hinweist, oder auf die Ihr nach dem deutschen Recht achten müßt!

Hierzu aber mehr weiter unten bei “Vorzeitiges beenden einer Auktion”.

Macht euer Gerät also nicht schöner wie es ist. Schreibt ehrlich wo Kratzer sind oder nehmt einen Text wie “Ist in einem gebrauchten aber guten/sehr guten Zustand”. Hier distanziert ihr euch direkt auf die Anzahl der Kratzer hinzuweisen und beschreibt Kratzer oder Nutzungsspuren per Anfrage. Ein guter/sehr guter Zustand ist Ansichtssache! Ihr denkt die zu verkaufende Ware ist in einem sehr guten Zustand, der Käufer denkt es ist nur guter Zustand…

Zu verkaufende Ware

Benutzt Sie nicht mehr, verpackt Sie gleich und fasst Sie nicht mehr an! Falls sich der Zustand der Ware ändert im Laufe der Auktion, müßt Ihr die Beschreibung ändern oder auf Kulanz des Käufers hoffen. Es gibt aber Käufer, die sich quer stellen und bis vor Gericht gehen werden und damit gewinnen und Ihr Schadenersatz zahlen müßt! *Kein Witz*

Wie oben bereits beschrieben, ist eine Änderung der Beschreibung schwierig und macht euch angreifbar!

ebay gibt hier nur die technischen Mittel eine Änderung durchzuführen. Auf Hilfe im Problemfall könnt Ihr nicht hoffen! Zumindest den ganzen Forumseinträgen zu folge, die sich um diese Thematik drehen.

Vertrag

Mit dem ersten Gebot auf dem Artikel wird euch die Möglichkeit genommen regulär vorzeitig zu beenden. Dieses erste und auch jedes weitere Gebot stellt einen bindenden Kaufvertrag dar, den Ihr mit dem einstellen der Ware und dem Start der Auktion zugestimmt habt! Der Bieter, sowie der Verkäufer können auf diesen setzen und sind zur Einhaltung verpflichtet!

Mit dem vorzeitigem Ende der Auktion wird dieser Verkauf nicht aufgehoben! Der Artikel wird an den aktuellen Höchstbietenden verkauft!

Ware neben ebay verkaufen oder auf Angebote per Mail eingehen

Jeder hat bestimmt schon ein Angebot während einer laufenden Auktion gemacht oder bekommen. Überlegt euch genau, dieses Angebot anzunehmen, da es weitreichende Folgen für euch haben kann. Denkt hierbei an den oben erwähnten Punkt “Vertrag”. Ihr verkauft damit eine Ware weiter, die euch schon nicht mehr gehört. Ihr könnt damit auf Schadenersatz verklagt werden.

Falls ihr aber doch darauf eingeht, teilt auch nicht auf Nachfrage mit, dass Ihr neben ebay verkauft habt!!!

Ob Sätze in der Beschreibung wie “Soweit Ware verfügbar” oder “Verkauf unter Vorbehalt” weiterhelfen kann ich hier nicht sagen…

Angebot vorzeitig beenden

ebay lässt diese Funktion mit der Einschränkung zu, dass es mindestens 12 Stunden vor Ende der Auktion geschehen muss. Die Hilfe erwähnt hierbei, dass dies ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Nach Aussage der Hotline, zielt dieser Satz nur auf die technische Möglichkeit des vorzeitigen Beendens hin. Vor einer Aussage ob der Abbruch mit dem Recht konform ist steht hier nichts!

Keine Gebote auf der Auktiion

Die Auktion darf vorzeitig beendet werden.

Gebote auf der Auktion

Die Auktion darf nur in ganz bestimmten Fällen beendet werden.

1. Der Artikel ist defekt und steht somit nicht mehr zum Verkauf. Dies muss aber dokumentiert werden durch Fotos, Zeugen und am besten einer Unterschrift wenn Ihr es entsorgt (Wertstoffhof oder ähnliches)!

2. Das Gerät entspricht nachweisbar nicht mehr der Beschreibung.

Beispiel: Nach dem Start der Auktion wird festgestellt, dass die Zentralverieglung eines zu versteigernden Autos defekt ist. Dies war beim einstellen der Auktion nicht bekannt. Es muss aber belegbar sein mit Datum und am besten von einer Werkstatt, dass dies während der Auktion festgestellt wurde.

3. Der Artikel wird gestohlen. Hier den Diebstahl bei der Polizei melden und sich dies datieren lassen!

4. Der Artikel wird verloren. Den Verlust bei der Stadt, Fundbüro, etc. melden und sich datieren lassen!

Wie ihr seht sind es nicht viele Fälle, die es euch erlauben vorzeitig zu beenden und bei jedem einzelnen müßt ihr nachweisen können, dass es auch wirklich so war! Zumindest wenn der zum vorzeitigen Ende der Auktion Höchstbietende auf Einhalt des Vertrages besteht und sich dies mit Schadenersatz oder ähnlichem sogar bis vor Gericht erstreiten will…

Falls euer vorzeitiges beenden aber erlaubt ist, benachrichtigt den zur Zeit Höchstbietenden sofort, also “unverzüglich” warum Ihr die Auktion beendet habt.

Bei ebay steht dass dies in den oben genannten Fällen nicht getan werden muss. Es schadet aber nicht und hilft euch eventuelle Problem mit Bietern, die sich im Recht fühlen zu vermeiden.

Tipp

Falls ihr vorzeitig beenden müsst aus welchem Grund auch immer, lasst den Höchstbietenden einen eurer Bekannten sein. Diese bestehen meist nicht auf den Verkauf oder die Übergabe der Ware. 🙂

Dieser Tipp sollte aber nur in Notfällen verwendet werden und sollte keinen Freibrief für Betrug oder sonstiges darstellen. Hiervon distanziere ich mich!

 

Betrug mit gestrichenen Geboten

Es sollte auch beachtet werden, was die CT in einem Artikel 2011 veröffentlicht hat. Hierbei geht es um ein temporäres Hochpushen des Artikelpreises kurz vor dem Verkaufsende um einen günstigen Verkaufspreis durch Streichung von Geboten zu erzielen.

Hier der Link zum Artikel der CT

 

2. Kauf

Vertrag

Mit dem abgeben eines Gebots geht ihr einen bindenden Vertrag mit dem Verkäufer ein. Ihr seit genauso dazu verpflichtet diesen einzuhalten wie der Verkäufer!

Denkt also genau darüber nach, lest euch die Beschreibung mehrmals durch und bei Unklarheiten fragt den Verkäufer.

Bezahlung

Verwendet am besten Paypal um evtl. Streitfälle, dass Ihr keine Ware bekommt oder ähnliches zu vermeiden. Hier kann das Geld bei Bedarf wieder eingezogen werden. Auf eine Hilfe von ebay könnt Ihr falls Ihr eine Ware nicht bekommt meistens nicht bauen.

Vorzeitiges Ende einer Auktion

Wird eine Auktion vorzeitig beendet und Ihr seit höchstbietender, habt ihr ein Recht auf die Ware! Dies kommt natürlich noch darauf an warum die Auktion beendet wurde. Fragt den Verkäufer höflich warum beendet wurde und schreibt dass Ihr der bisherige Höchstbietende wart.

Diese Frage sollte wenn Ihr es ehrlich meint und nicht nur auf Geld aus seit direkt nach Abbruch gestellt werden.

 

Hier gibt es Fälle, dass diese Anfrage erst nach “Wochen” stattfindet! Meistens ist dann für den Verkäufer ein Entsorgter Artikel oder ähnliches nicht mehr nachweisbar und er bekommt auf einmal Probleme mit dem Nachweis wenn es vor Gericht gehen sollte.

Dieses Verhalten von Käufern finde ich höchst fragwürdig und zielt meiner Meinung nur darauf ab Geld aus einer vorzeitig beendeten Auktion zu schlagen!!!

 

 

 

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Atikel weiterhelfen. Falls noch weitere Fragen offen sind oder ihr weitere Anregungen habt, schreibt Sie einfach in die Kommentare und ich lasse es in den Post einfließen.