logo

XBOX 360 MC Arcade Fightstick PRO

Wie mein Dad schon immer sagte:

“Bubb es gibt für alles das richtige Werkzeug.”

Und wiedermal sollte er Recht haben. Für Beat em Ups gibt es nichts besseres als einen richtigen Fightstick von Sanwa mit zugehörigen Buttons aus der Arcade-Schmiede in Japan.

Nachdem ich eigentlich mehr zum Spaß mal den Arcade FightStick PRO von MadCatz ausprobiert habe, war ich wie gefesselt von der Haptik und dem Spielhöllenfeeling, den mir der Stick vermittelt hat.

Zum Test:

Kompatibilität

Er ist für jedes Beat em Up auf der XBOX zu verwenden, auch wenn die Buttons, damit Sie passen umgelegt werden müssen von einem Spiel zum anderen. Tekken verwendet zum Beispiel ein anderes Layout als Street-Fighter. Dies ist aber in den einzelnen Spielen schnell abgehandelt und abgespeichert. Der Controller sollte dann aber auch immer am Konfigurierten Player verwendet werden…

Getestet habe ich den Fightstick mit so ziemlich jedem Fightspiel, dass auf der XBOX zu beziehen ist.

Hier eine Auflistung der getesten Spiele:

  • Super Street Fighter IV – Arcade Edition
  • Street Fighter X Tekken
  • Mortal Kombat
  • Mortal Kombat VS DC Universe
  • SoulCalibur IV und V
  • Ultimate Marvel vs. Capcom 3
  • BlazBlue
  • Tekken Tag Tournament 2
Verbunden wird der Stick per USB-Kabel (4 Meter), dass auf der Rückseite hinter einer Klappe versteckt werden kann. Durch die Verbindung per USB ist eine störungsfreie Übertragung garantiert, wobei mir beim Tekken Wireless-Stick ebenfalls keine Probleme aufgefallen sind.
FightingStick1

Verarbeitung

Schon lange habe ich nicht mehr so ein Sahnestück an Hardware in der Hand gehabt. Alles passt, der Stick klickt schön in allen Ecken und die Buttons klakkern auch so wie es sein muss. Ein definierter Druckpunkt ist zu fühlen, hier gibt es absolut keine Beanstandung!

Sind die Abdeckungen entfernt, ist durch die großen Öffnungen alles schön zugänglich. Es ist also möglich einen Großteil der verbauten Einzelteile zu tauschen bei defekt oder Nichtgefallen. Für die Modder ist somit auch was dabei… 🙂

FightingStick2

Durch die verstellbaren Füße, ist ein Einsatz auf nahezu jeder Unterlage möglich.

FightingStick3

FightingStick4

FightingStick5

Handling

FightingStick6

Ein Sanwa-Joystick, acht Sanwa-Buttons mit einen Durchmesser von  30mm, gleicher Abstand und Anordnung wie auf einem großen Arcade-Automaten. Also alles so wie es sein muss um das richtige Feeling aufkommen zu lassen. Kaum in der Hand und es stellt sich gleich die Frage: “CAN YOU HADOUKEN?” und der Move flitzt schon fast von alleine aus der Hand.

FightingStick7

Klar die Umstellung vom normalen Joystick zum Arcade-Fightstick brauchen ein paar Minuten Übung, aber dann wenn es läuft, dann rockt es richtig und die Minuten und Stunden fliegen nur so dahin.

Um ein versehentliches betätigen der Select- und Start-Buttons zu verhindern, wurden diese auf die Rückseite verlagert. Im Eifer des Gefechts kann es also nicht zu einem versehentlichen betätigen dieser kommen.

FightingStick10

Mein einziger Kritikpunkt hier ist der Restrictor des Joysticks. Der Standardmäßig verbaute ist ein 4-wege-Restrictor. Das heißt der  Joystick kann in einem Quadrat bewegt werden. Dies lag mir persönlich nicht ganz so, darum hab ich diesen gegen einen 8-Wege-Restrictor getauscht. Der Joystick läßt sich dadurch Präzise in jede möglich Bewegungsrichtung drücken und auch “nur” in die gewollte. Die Genauigkeit der Moves wird dadurch nochmal erhöht. Dies kann aber von jedem anders empfunden werden.

FightingStick8

FightingStick9

Optik

Die Optik im Street-Fighter X Tekken – Design mag nicht jedermanns Sache sein, aber den Arcade Fightstick Pro gibt es in verschiedenen Ausführungen und Online sind auch neue Deckplates zu beziehen. Im Notfall kann man das Ding auch einfach abschrauben und vom Lackierer um die Ecke in der gewünschte Farbe lackieren lassen.

Preis

Der Preis ist natürlich nicht zu vergleichen mit einem normalen XBOX-Joystick, aber die Verarbeitung, Haptik und der Spielspaß rechtfertigen diesen innerhalb kürzester Zeit. Trotzdem sind ca. 130€ für meine Version schon nicht gerade wenig.

 

Der MadCatz Street Fighter X Tekken: Arcade FightStick Pro kann bei Amazon teilweise noch bezogen werden.

Hier der Link zu Amazon

 

Fazit

Spielhallen-Feeling Pur!

 

Falls noch Fragen zum Arcade-Stick offen geblieben sind, könnt Ihr mir diese gern über die Kommentarfunktion mitteilen.