logo

Tasten/Home-Button Repair Kit

Vor bereits einigen Wochen wurde mir von www.iFixTheButton.com ein Reperaturkit für das Wiederflottmachen von iPhone-, iPad- und iPod Touch – Buttons zugesandt für ein Review. Leider oder besser gesagt zum Glück konnte ich bisher an keinem meiner iDevices einen angehenden Defekt des Home-Buttons wahrnehmen. Ein Device mit einem defekten Button zu kaufen wäre auch too much gewesen… 🙂

Dank eines leidigen Zufalls/Unfalls bin ich aber doch noch dazu gekommen das Kit auszutesten…

Teilnehmer des Unglücks:

  1. Meine Kamera (Nein nicht wasserdicht!)
  2. Ein Glas Saft
  3. Schusselige Frau (Hätte Mann auch passieren können :-))

Tja wie es halt so läuft eins kam zum anderen, das Glas Saft wird umgeworfen und die Kamera wird vom Saft erfasst. Schnell sauber gemacht und den Saft soweit möglich abgewischt aber nach ein paar Stunden habe ich doch feststellen müssen, dass der Druckpunkt an ein paar Tasten verschwunden ist. Funktion da, aber will man so mit der Kamera noch arbeiten?

Dann fiel mir das iFixTheButton – Kit wieder ein und was für Home-Buttons geht muss doch auch bei allen anderen Tasten gehen. Taste ist Taste und schlechter konnte es ja nicht mehr werden…

iFixTheButton4

iFixTheButton – Repair Kit

Was ist enthalten?

  • 3 Fläschchen mit der Spezial-Geheim-Mischung (0,1ml pro Behältnis)
  • 1 Pipette
  • 1 Bedienungsanleitung

iFixTheButton

Anwendung

Die Anwendung ist an sich ziemlich einfach.

Anleitung des Herstellers

  1. Gerät ausschalten
  2. Behältnis öffnen
  3. Pipette fest zusammendrücken und in Flüssigkeit einführen anschließend loslassen (Flüssigkeit wird aufgesogen)
    iFixTheButton1
    iFixTheButton2
  4. Pipette vorsichtig über die Taste oder den Home-Button bewegen und vorsichtig drauf träufeln
    iFixTheButton3
  5. Mit Rückseite der Pipette mehrmals auf den Button drücken
  6. Im Kreis herum auf der Außenseite des Buttons drücken (ca. 3 Minuten)
  7. ca. 15 Minuten liegen lassen
  8. Gerät einschalten und freuen, dass die Tasten / die Taste wieder funktionieren, wenn nicht nach 24 Stunden Prozedur wiederholen

Fazit

Anfangs war ich skeptisch, aber nach erfolgreicher Verwendung und wieder funktionierenden Tasten an der Kamera bin ich heilfroh das Mittel gehabt zu haben. Der Preis von ca. 30€ ist zwar nicht gerade billig, aber auf jeden Fall günstiger als das Gehäuse der Kamera zu zerlegen und reinigen zu lassen oder das iPhone zur Reperatur einsenden zu lassen. Meiner Ansicht nach ist das Kit sein Geld auf jeden Fall wert!

 

Bei weiteren Fragen oder Anregungen hinterlasst mir einfach einen Kommentar.